Jedes Jahr gibt es nach dem Registrierungs-Wochenende einige unglückliche Eltern welche sich mit Fragen melden, insbesondere wieso es keine Plätze mehr gibt oder wieso ihr Kind nur auf die Warteliste kommt. Hier ein paar Erläuterungen:

  • Wir können 160 Kinder aufnehmen, dann ist die Infrastruktur zum Platzen voll.
  • Dazu kommen dann noch ca. 40 Leiter, also total 200 Personen welche in Disentis im Camp sind.
  • Es werden immer ca. 15 Registrierungen mehr als 160 angenommen. Diese werden, wie es immer auch auf der Anmeldeseite geschrieben wird, auf die Warteliste genommen.
  • Innerhalb der Altersabstufungen und Mädchen / Jungs gibt es auch Grenzen welche wir berücksichtigen müssen, insbesondere auch bezüglich Unterkunft.
  • Nach der Registrierungen werden die Plätze also innerhalb der Altersabstufungen U12 / U14 / U16 vergeben, total maximal160.
  • Dabei wird nur die Reihenfolge der Registrierung berücksichtig. Es gibt keine andere Kriterien oder Bevorteilung.
  • Es gibt immer wieder Versuche wie "ist es nicht doch noch möglich?". Die Antwort ist immer nein, alles andere wäre unfair.
  • Zur Frage wieso es einige schaffen, andere nicht obwohl doch "gleichzeitig" angemeldet wurde: 
    • Die Plätze sind jeweils innert kürzester Zeit weg, meisst nach nur ca. 5 Minuten.
    • D.h. es gibt duzende Buchungen in jeder Minute.
    • Da wir strikt nach Reihenfolge der Buchung gehen, können durch diesen grossen Andrang Bruchteile einer Sekunde über Platz oder nicht entscheiden.

Es ist toll, dass das Camp so viele Fans hat und immer ausgebucht ist. Wir verstehen aber auch, dass es für diejenigen welche sich gar nicht registrieren können oder nur auf die Warteliste kommen traurig und frustrierend ist. Aber ändern können wir das leider nicht

Lagertagebuch

07.08.2020 | Chrigel Gradolf - avatar Chrigel Gradolf

Ein spezielles Unihockey Camp geht zu En…

Ja, es war schon ein spezielles Camp. Corona Vorschriften, Schutzkonzept, möglichst wenig Durchmischung, etc. Aber wie schon beim Start geschrieben, sind wir happy, dass das Camp 2020 trotz der aktuellen Situation um COVID-19 stattfinden konnte. Und es war eine tolle Woche ohne grössere Probleme und auch keine Krankheiten. An dieser...

Weiterlesen…

07.08.2020 | Flo & Stufi - avatar Flo & Stufi

Heisses Wetter auch auf 1'200 M.ü.M

Heute war eine Wanderung für die U14/U17 vorgesehen und wurde bei wolkenlosem Himmel in Angriff genommen. Die rund 8.7 km Distanz und über 1'000 Höhenmeter legten die Jungs und Mädels in etwa 3h zurück und kehrten früher als geplant zum Camp zurück. Für die daheimgebliebenen U12 und U16 standen am Morgen...

Weiterlesen…

05.08.2020 | Pascal & Joris - avatar Pascal & Joris

Endlich kam die Sonne

Die Junioren und Juniorinnen beendeten ihren wohlverdienten Schlaf um 7:30. Für die U12 ging es heute auf eine Wanderung. Als die U12 und ihre Leiter auf dem Weg zur Gondelbahn befanden, assen die andern Teams ihre letzten Zmorgenresten auf. Als wir aus der Godelbahn stiegen war es sehr neblig, doch...

Weiterlesen…

04.08.2020 | Sanja & Vanessa - avatar Sanja & Vanessa

Fleissig am Trainieren

Nach einer etwas längeren Nacht und einem leckeren Frühstück starteten die Kids voller Energie in den Tag. Der Regen hat sich langsam wieder verabschiedet und die Outdoor-Aktivitäten erfreuten sich einer grösseren Beliebtheit als noch gestern. In den Morgentrainings waren die Spieler mit vollem Einsatz und Elan dabei und auch die...

Weiterlesen…

03.08.2020 | Ursina & Luzia - avatar Ursina & Luzia

Wenns oba schifft und unda saicht......

7.30 Uhr Regen 8.00 Uhr Regen Vormittag Regen 12.30 Uhr Regen Nachmittag Regen 18.30 Uhr Regen So eintönig und öde wie das Wetter war unser erster Camptag nicht. Um 7.30 Uhr durften wir die Kinder aus ihrem tiefen Schlaf wecken. Sie hatten eine kurze aber erholsame Nacht hinter sich. Rasch sind sie aufgestanden, denn um 8.00 Uhr...

Weiterlesen…

03.08.2020 | Chrigel Gradolf - avatar Chrigel Gradolf

Es ist los gegangen :-)

Toll, den in diesem Jahr schwierigen Umständen zum Trotz, durften wir heute viele Unihockey begeisterte Kinder in Disentis empfangen. Für uns als Organisatoren eine riesige Freude die strahlenden und freudigen Gesichter zu sehen.

Weiterlesen…