Insbesondere bei einem Lager mit Kindern als Teilnehmer darf ein gut vorbereitetes Rahmenprogramm nicht fehlen.

Das soll aber nicht heissen, dass den Teilnehmern keine Freizeit gewährt wird, im Gegensatz, die Freizeit soll nicht zu kurz kommen.

Das Rahmenprogramm erstreckt sich insbesondere auf die Abende und einen ganzen Wochentag. Verschiedene Angebote für altersspezifische Gruppen (Film, Jassen, Tagesausflug) oder für das ganze Lager (Plauschturnier für alle, Bräteln am Rhein...) fallen in dieses Gebiet. Das Rahmenprogramm soll sicherstellen, dass die Zeit ausserhalb des Sportprogramms sinnvoll genutzt wird.

Auch das Durchführen von Workshops gehört zum Rahmenprogramm. Verschiedene Workshops werden an einem oder zwei Abenden angeboten und beinhalten z.B. das Kreieren von eigenen TShirts, das Gestalten einer Lagerzeitung oder das Schreiben von einem Lagertagebuch.

Jede Göttigruppe hat einen trainingsfreien Tag, an welchem sie zusammen mit ihrem Gruppenleiter einen Ausflug in die Umgebung unternimmt. Natürlich haben die Teilnehmer ein Mitbestimmungsrecht, wo's hingeht!