Teilnahme Unihockey Camp 2020

Das Unihockey Camp Disentis 2020 findet vom Sonntag 2. bis Samstag 8. August 2020 statt. Teilnahmeberechtigt sind Junioren der Jahrgänge 2005 bis 2011 sowie Juniorinnen der Jahrgänge 2006 bis 2011.

Erfahrungsgemäss können nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Teilnehmer aus Clubs, welche Leiterpersonen stellen, werden bevorzugt behandelt.

Anmeldebeginn ist Sonntag, 2. Februar ab 18:00 Uhr. Ab dieser Zeit kann man sich auf dieser Seite online anmelden. 

Weitere Informationen findet ihr in der Kurzinformation (PDF) und hier die Informationen zum Verbot von Videospielen und Smartphones.

Die Vision

Wir Organisatoren des Junioren-Trainingslagers in Disentis möchten den Teilnehmern, wie auch den Leitern, eine unvergessliche Woche bieten. Wir möchten sporttechnische Ausbildung und soziale Aspekte verbinden und so zur Förderung des Unihockey in der Schweiz beitragen.

Freizeit und Rahmenprogramm

Insbesondere bei einem Lager mit Kindern als Teilnehmer darf ein gut vorbereitetes Rahmenprogramm nicht fehlen.

Das soll aber nicht heissen, dass den Teilnehmern keine Freizeit gewährt wird, im Gegensatz, die Freizeit soll nicht zu kurz kommen.

Das Rahmenprogramm erstreckt sich insbesondere auf die Abende und einen ganzen Wochentag. Verschiedene Angebote für altersspezifische Gruppen (Film, Jassen, Tagesausflug) oder für das ganze Lager (Plauschturnier für alle, Bräteln am Rhein...) fallen in dieses Gebiet. Das Rahmenprogramm soll sicherstellen, dass die Zeit ausserhalb des Sportprogramms sinnvoll genutzt wird.

Auch das Durchführen von Workshops gehört zum Rahmenprogramm. Verschiedene Workshops werden an einem oder zwei Abenden angeboten und beinhalten z.B. das Kreieren von eigenen TShirts, das Gestalten einer Lagerzeitung oder das Schreiben von einem Lagertagebuch.

Jede Göttigruppe hat einen trainingsfreien Tag, an welchem sie zusammen mit ihrem Gruppenleiter einen Ausflug in die Umgebung unternimmt. Natürlich haben die Teilnehmer ein Mitbestimmungsrecht, wo's hingeht!

Die Geschichte

Es begann vor langer Zeit...

Zumindest scheint das so, wenn wir das erste Lager im Jahre 1994 - damals in Seewis GR, mit 15 Teilnehmern, 3 Leitern und einem Budget von 2500 Franken - betrachten.

Seit 1996 findet das Junioren Unihockey-Camp im bündnerischen Distentis statt. In vielen Kantonen ist die Lagerwoche zugleich die letzte Sommerferienwoche. Im vergangenen Sommer 2007 waren 131 Teilnehmer zwischen 9 und 15 Jahren sowie 25 Leiter mit von der Partie! Initiiert wurde das Camp ursprünglich vom stadtzürcher Unihockeyclub Cevi-Selection. Die Begeisterung war gross. Wenig später kam der Grossclub Cosmic - heute GC-Unihockey - dazu und 1997 begann die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Bündner NLA Verein Torpedo Chur.

Seit 2004 steht das Unihockey-Camp unter dem Patronat des Kantonal Zürcherischen Unihockeyverbandes KZUV. Die meisten Teilnehmer kommen aus der Region Zürich und Ostschweiz. Die Leiterteam kommt aus dem Umfeld diverser Vereine von Zürich bis Chur.

Sportprogramm & Unihockeytraining

Das Unihockeytraining stellt natürlich den wichtigsten Bereich des Sportprogramms dar.

Die Teilnehmer werden in 3 Altersgruppen aufgeteilt, wobei jede mit mindestens zwei Stärkeklassen geführt wird. Für alle Junioren ist neu pro Tag je eine Trainingseinheit auf Grossfeld vorgesehen, was dem verschiedentlich beobachteten Trend zu Junioren U16-Grossfeld Meisterschaften gerecht wird. An jeweils 8 Stunden pro Tag steht uns die 3-fach Sporthalle für die Trainings zur Verfügung.

In der Vergangenheit wurden immer etliche Trainingsspiele gegen Junioren-Teams aus dem Kanton Graubünden ausgetragen. Zu unseren Gegnern gehörten die Desertina-Bulls, Alligator Malans, Rot-Weiss Chur, Torpedo Chur sowie Chur Unihockey. Die Sporthalle ist zu diesem Zweck an 2 Abenden reserviert.

In der Freizeit stehen die vielen anderen Sportangebote für die Teilnehmer kostenlos zur Verfügung.– insbesondere Tennis- und Kunstrasenplatz haben sich als Renner erwiesen. Sportarten, die mit mehr Risiko verbunden sind, zum Beispiel
Sportklettern in der neuen Indoor-Kletterhalle, werden im Rahmen eines Workshops angeboten, natürlich nur im Beisein eines ausgebildeten Leiters.

Die Infrastruktur

Der Austragungsort ist das moderne Sportzentrum «CENTER DA SPORT» in Disentis, Graubünden.

Neben unserer wichtigsten Trainingsumgebung – der 3fach-Sporthalle – stehen uns viele andere Sportmöglichkeiten zur Verfügung: 5 Tennisplätze in der Halle und im Freien, ein grosser Kunstrasen-Fussballplatz, ein Basketballplatz, eine Minigolfanlage und eine Indoor-Sportkletterhalle ermöglichen das Ausüben vieler anderer Sportarten. Billard, Tischfussball und Tischtennis gehören ebenso zu den Attraktivitäten, die uns das Sportzentrum bietet.

Untergebracht sind wir ebenfalls auf dem Gelände des Sportzentrums. Geschlafen wird in der Unterkunft unterhalb der
Sporthalle, als Ess- und Aufenthaltsraum dient die „Sala Fontauna“, ein grosszügiger Saal mit Küche und Bühne.